leadimage

Rechtliches

Hier beantworten wir Dir alle Fragen über "Rechtliches".

Export ins Ausland

Solltest Du Deine Suzuki ins EU-Ausland verkaufen wollen bzw. verkauft haben, wird für die dortige Zulassung die EU-Übereinstimmung (CoC-Papier) bzw. für Fahrzeuge ohne EU-Typgenehmigung eine gleichwertige Bescheinigung benötigt. Letzteres betrifft alle Modelle vor 1999, teilweise noch Fahrzeuge bis Modelljahr 2003. Beide Bescheinigungen kannst Du gegen Gebühr bei uns beziehen.

Bitte nutze unser Kontaktformular, um Dein Anliegen zu schildern, mit einer Kopie der Zulassungsbescheinigung (Teil 1) als Anlage. Versand und Abrechnung über einen Suzuki Vertragshändler ist schneller und günstiger.

Garantie

Bei einem etwaigen Anspruch auf Garantie wenden Sie sich bitte an einen SUZUKI Vertragshändler. Eine Bearbeitung Ihrer Garantieanfrage auf anderem Wege ist nicht möglich. Die genauen Bedingungen für die SUZUKI Garantie finden Sie im Garantie- und Serviceheft. Die genauen Bedingungen für die sehr günstige Anschlussgarantie SUZUKI PRO finden Sie hier.

Import aus dem Ausland

Importe aus dem EU-Ausland sind zwar grundsätzlich in Deutschland zulassungsfähig, jedoch sind mehrere Nachteile in Kauf zu nehmen. Im Gegensatz zur PKW-Branche gibt es bei Motorrädern derzeit keine uneingeschränkte europaweite Garantie.

Nur SUZUKI Vertragshändler erhalten zuverlässig alle aktuellen Serviceinformationen und können somit Sie und Ihre SUZUKI optimal betreuen. Der Wertverlust von EU-Importmaschinen ist höher. Importe von außerhalb der EU sind je nach Spezifikation in Deutschland und der EU nicht zulassungsfähig, wenn sie den in der EU geltenden Bestimmungen nicht entsprechen. In bestimmten Fällen, z.B. wenn sich Zulassungsvorschriften ändern (z.B. Euro 3 - Euro 4), kann es auch bei EU-Importen zu Problemen bei der Erstzulassung kommen.

Kfz-Steuer

Motorräder werden auch weiterhin nur nach dem Hubraum besteuert. Nach Auskunft des Industrieverbandes Motorrad (IVM) gibt es keine aktuellen Pläne, den Steuersatz zukünftig nach Schadstoffausstoß und/oder CO₂-Ausstoß zu staffeln.

Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstroß

Mit Einführung der Euro 4 Modelle ab 2017 müssen Angaben zum Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß von Motorrädern beim Kauf eines Neufahrzeuges vorliegen. Der Normverbrauch unserer Modelle ist in Prospekten und auf der Homepage bei den technischen Daten angegeben.

Rückrufaktion

Ob Ihr Fahrzeug aktuell von einer Rückrufaktion betroffen ist, können Sie hier überprüfen. Außerdem werden Sie schriftlich benachrichtigt. In diesem Schreiben finden Sie alle nötigen Informationen. Jeder SUZUKI Vertragshändler kann Sie über die nötigen Maßnahmen informieren und diese auch durchführen, unabhängig davon, bei welchem SUZUKI Vertragspartner Sie Ihre SUZUKI gekauft haben.

Umbau / Produkthaftung

Inwieweit Teile von anderen SUZUKI Modellen an Ihre SUZUKI passen, kann und will SUZUKI nicht beurteilen, da entsprechende Tests nicht durchgeführt werden. Gleiches gilt für veränderte Originalteile, Originalteile von Fahrzeugen anderer Hersteller oder Kombinationen dieser Möglichkeiten. Eine Freigabe und eine damit verbundene Übernahme der Produktverantwortung durch SUZUKI Deutschland GmbH für das umgebaute Fahrzeug ist deshalb grundsätzlich ausgeschlossen. Der Hersteller übernimmt die Produktverantwortung grundsätzlich nur für Fahrzeuge im unveränderten Originalzustand. Gleiches gilt im Übrigen auch für Teile "unbekannter Herkunft" (z. B. aus Gebrauchtteilebörsen oder aus dem Internet). Auch hierfür kann seitens SUZUKI keine Produktverantwortung übernommen werden.

Wird geladen