Logo

V-Strom 1050XT

» AKTION! «
UVP ab 14.190 Euro *
V-Strom 1050XT (2020)
The Master Of Adventure

ERWEITERN SIE IHREN HORIZONT.

In grenzenloser Freiheit nach Herzenslust die Welt entdecken. Elegantes Design und moderne Technik sorgen für ein angenehmes, komfortables Fahrerlebnis.
Mit ihrem unerschöpflichen Potenzial ist sie die perfekte Reisegefährtin für Abenteuer ohne Ende.
Einfach auf und davon. Auf die V-Strom 1050XT der neuen Generation ist stets Verlass.

Technische Daten




FORTSCHRITT DURCH KONSEQUENTE WEITERENTWICKLUNG

MultifunktionsDISPLAY

Das Kombiinstrument präsentiert alle erforderlichen Daten nach Priorität angeordnet auf einem übersichtlichen LCD-Display, das sich intuitiv ablesen lässt. Angezeigt werden Geschwindigkeit, Drehzahl (hochauflösende Digitalanzeige), Gang, Kilometerzahl, Tageskilometerzahl (A, B), aktueller  Kraftstoffverbrauch, durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch, verbleibende Reichweite, Kraftstofffüllstand, Kühlmitteltemperatur, Umgebungstemperatur, Uhrzeit, Batteriespannung, Service-Hinweis, SDMS-Modus, Traktionskontrollmodus, Tempomat, ABS-Modus, Berganfahrassistent, Drehzahlkontrollleuchte, Frostwarnleuchte, Blinkerkontrollleuchte, Fernlichtkontrollleuchte, Traktionskontrollleuchte, ABS- Kontrollleuchte und Kontrollleuchte für Neutralstellung.

  1. Über einen Schalter am linken Lenkerende können Sie den Menümodus und die Einstellungen ändern.
  2. Der SDMS-Modus, der Traktionskontrollmodus und der ABS-Modus * befinden sich rechts unten beim Tachometer. (* Nur bei der V-STROM 1050XT)
  3. Der Betriebsstatus des Tempomats befindet sich oben rechts in der Geschwindigkeitsanzeige. (Nur bei der V-STROM 1050XT)

Höhenverstellbares Windschild

Bei hohen Geschwindigkeiten hält das Windschild den Fahrtwind effektiv vom Fahrer fern. Bei der V-STROM 1050XT ist es ohne Werkzeug höhenverstellbar.

 

Traktionskontrolle

Die überarbeitete Traktionskontrolle verhindert in verschiedenen Fahrsituationen ein Ausbrechen des Motorrads und sorgt damit für mehr Fahrkomfort und ein entspannteres Fahren. Das neue System stellt
drei Regelstufen sowie eine Abschaltvorrichtung zur Verfügung, die der Fahrer je nach den  Straßenverhältnissen oder seinen Vorlieben auswählen kann. Es überwacht kontinuierlich die Drehzahl von Vorderund Hinterrad sowie die Drosselklappenstellung, die Motordrehzahl und den eingelegten Gang. Die
Motorleistung wird durch Regulierung des Zündzeitpunkts und der Drosselklappenstellung augenblicklich
angepasst, sobald Schlupf am Rad festgestellt wird.

Hinweis: Das Traktionskontrollsystem ist unter den verschiedenen Bedingungen kein Ersatz für die Steuerung des Gasgriffs durch den Fahrer. Die Traktionskontrolle kann einen Traktionsverlust aufgrund von zu hoher Geschwindigkeit beim Einfahren in die Kurven, oder beim Bremsen nicht verhindern und die Traktion des Vorderrads kann nicht beeinflusst werden.

 

Elektronisches Ride-by-Wire Drosselklappensteuerungssystem

Das Ride-by-wire Drosselklappensystem ist unkomplizierter, leichter und kompakter als das Vorgängermodell und weist mit 49 mm eine größere Bohrung auf (Vorgängermodell
45 mm). Das Drosselklappengehäuse ist jeweils unabhängig auf dem vorderen und hinteren
Zylinder montiert. Jedes Gehäuse verfügt über eine einzelne Drosselklappe, die sich für eine präzise
Steuerung jeweils über einen unabhängigen Motor öffnen und schließen lässt.

 

Low RPM Assist

Über die Leerlaufregelung wird die Motordrehzahl überwacht und beim Anfahren und bei langsamer Fahrt geringfügig angehoben. Mittels elektronischer Drosselklappensteuerung ist eine noch feinere Abstimmung möglich. Diese neue Funktion ermöglicht ein sanfteres Anfahren. Im Stop-and-Go-Verkehr oder auf einem überfüllten Parkplatz kann der Fahrer den Motor besser kontrollieren.

Überarbeiteter V-Twin-Motor

Der flüssigkeitsgekühlte, DOHC, 1037cm3-90°-V-Twin Motor wurde weiterentwickelt. Er erfüllt die neuen Euro 5-Emissions-Kontrollstandards und erreicht trotzdem eine Höchstleistung von 79,0kW bei 8.500 Umdrehungen pro Minute, während er seinen niedrigen Kraftstoffverbrauch (4,9 L / 100 km) beibehält.  Außerdem gibt es zusätzlich eine 35-kW-Version für die europäischen Führerscheinrichtlinien. Im niedrigen Drehzahlbereich liefert der Motor einen satten Klang, ein starkes und lineares Drehmoment im mittleren Drehzahlbereich und eine maximale Leistung im hohen Drehzahlbereich bei gleichmäßigem Durchzug. Durch diesen ausgereiften Motor kann der Fahrer die verschiedensten Situationen, wie zum Beispiel Stadt- und Landstraßen, kurvenreiche Pässe, flache Schotterstraßen und Autobahnen maximal genießen.

Hinweis: Der tatsächliche Kraftstoffverbrauch kann aufgrund unterschiedlicher Bedingungen wie Wetter, Straße, Fahrverhalten und Instandhaltung abweichen.

Tempomat

Der neu integrierte Tempomat hält die eingestellte Geschwindigkeit, ohne dass der Fahrer den Gasgriff betätigen muss - diese Funktion soll der Müdigkeit des Fahrers bei Langstrecken-Touren vorbeugen. Das neue Modell verfügt über eine Reihe von Technologien, die für eine benutzerfreundliche Geschwindigkeitsregelung sorgen, wie auch das Ride-by-Wire-System und das neu programmierte ECM. Die Reisegeschwindigkeit kann, im vierten Gang oder höher, von ungefähr 50 km/h bis 160 km/h eingestellt werden. Über einen Schalter am rechten Lenkerende kann der Tempomat in den Standby-Modus versetzt werden. Über einen Schalter (hoch/runter) am linken Lenkerende kann der Fahrer die Geschwindigkeit einstellen.

Einstellbare & bequeme Sitzbank

Die zweiteilige Sitzbank ist optimal gepolstert und bietet auch auf langen Touren einen hohen Sitzkomfort. Bei der V-STROM 1050XT lässt sich die Höhe des Fahrersitzes um 20 mm verstellen.

 

Konifizierter Aluminium-Lenker

Das neue Modell ist mit einem konischen Aluminiumlenker ausgestattet. Die Form verstärkt das Offroad-Style-Feeling.

 

Robuster Brückenrahmen aus Aluminium

Der leichte Brückenrahmen aus Aluminiumguss bietet ein ausgewogenes Verhältnis von Steifigkeit und Stabilität einerseits und guten Handlingeigenschaften andererseits. Diese Eigenschaften werden von der Schwinge unterstützt, die ebenfalls aus Aluminium besteht.

USB-Port

Ein USB-Port befindet sich auf der linken Seite des LCDDisplays. Er kann zum Aufladen eines Smartphones, Navigationssystems oder eines anderen mobilen Gerätes genutzt werden.

* Um ein Entladen der Fahrzeug-Batterie zu vermeiden, sollte der Anschluss nicht bei abgestelltem Motor verwendet werden. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in der Bedienungsanleitung.

SCAS – Suzuki Clutch Assist System

Das Assistenzsystem erleichtert das Ziehen des Kupplungshebels, so dass das Kuppeln auf langen Strecken für den Fahrer weniger ermüdend ist.

Suzuki Easy-Start-System

Mit dem Suzuki Easy-Start-System kann der Fahrer den Motor bei jeder Witterung oder bei jedem Betriebszustand - egal ob kalt oder heiß - mit einem einzigen Druck auf den Startknopf starten. Der Startknopf muss nicht weiter gedrückt werden, bis der Anlasser dreht und den Motor startet. Ein kurzer Druck auf den Startknopf genügt.

Slope Dependent Control System

Das neue „Slope Dependent Control System“ überwacht kontinuierlich die Lage des Fahrzeugs, auch wenn es bergab geht. Der Bremsdruck wird bei Betätigen des Bremshebels oder Bremspedals auf abschüssiger Strecke elektronisch reguliert, was ein Abheben des Hinterrads verhindert.

Einstellbares Fahrwerk mit abgestimmter Bereifung

Federvorspannung, Druckstufe und Zugstufe der Upside-Down-Gabel mit nur 43 Millimetern Durchmesser von KYB lassen sich präzise auf die Vorlieben des Fahrers oder die jeweilige Fahrsituation einstellen. Für die Hinterradaufhängung kommt ein Zentralfederbein zum Einsatz, deren Vorspannung sich einfach mithilfe eines Handeinstellrades anpassen lässt. Die V-STROM 1050XT ist mit DIDLeichtmetallfelgen mit Drahtspeichen ausgestattet, die V-STROM 1050 mit zehnspeichigen Aluminiumgussrädern. Standardmäßig
sind Bridgestone Battlax Adventure A41 Radialreifen aufgezogen, vorne 110/80R19 und hinten 150/70R17.

ECM

Die neu programmierte Motorsteuereinheit ECM (Engine Control Module) sorgt für ein modernes Motormanagement, das den Vorgaben der Euro-5-Norm entspricht.

IMU

Die neue Trägheits-Sensoreinheit (IMU) arbeitet mit 6 Eingangsparametern entlang der 3 Achsen und nicht mehr basierend auf 5 Parametern, wie das vorherige System. Dies ermöglicht die Erkennung von Nick-, Roll- und Gierbewegungen basierend auf der Winkelgeschwindigkeit und der Beschleunigung. Die neue leistungsstarke IMU von Bosch vereint einen 3-Achsen-Drehratensensor (Gyrometer) und einen 3-Achsen-Beschleunigungssensor in einer kompakten Einheit.

Wärmetauscher

Der neue Ölkühler mit Flüssigkeitskühlung ist leicht und kompakt und platzsparend am Ölfilter angebracht. Er sorgt für eine einwandfreie Schmierung und trägt damit zur Steigerung der Motorleistung bei.

Load Dependent Control System

Dieses System unterstützt den Fahrer bei der optimalen Dosierung des Bremsdrucks in Abhängigkeit von der Beladung des Fahrzeugs. Das System passt die Bremskraft durch permanente Regulierung des Bremsdrucks an das Ladegewicht an, wenn der Fahrer Gepäck oder eine Person mitnimmt.

Motion-Track-Bremssystem mit Kurven-ABS

Das überarbeitete Bremssystem gleicht die Lage des Fahrzeugs mit den Drehzahlen von Vorder- und Hinterrad ab. Auf diese Weise kann das ABS nicht nur in aufrechter Position, sondern auch in Schräglage seine Wirkung entfalten.

Anmerkung: ABS ist nicht dafür ausgelegt, den Bremsweg zu verkürzen. Bitte fahren Sie entsprechend der Straßen- und Wetterbedingungen immer mit einer sicheren Geschwindigkeit, besonders in den Kurven.

Suzuki Drive-Mode-Selector (SDMS)*

Der Suzuki Drive-Mode-Selector ist ein System, mit dem der Fahrer zwischen drei verschiedenen Modi für die Motorcharakteristik (A, B und C) wählen kann.

A-Modus liefert eine präzise Gasannahme
B-Modus liefert eine weichere Gasannahme
C-Modus liefert die sanfteste Abstimmung der drei Modi 

*Nicht verfügbar für Spezifikationen mit 35 kW.

Nockenwellen und Nockenwellensteuerung

Sowohl auf der Auslassseite als auch auf der Ansaugseite wurde das Nockenprofil verändert und somit der Hub vergrößert. Die Steuerzeiten wurden so verstellt, dass es zu geringeren Überschneidungen kommt. Der Wirkungsgrad der Verbrennung wurde damit nochmals optimiert, so dass die Leistungsabgabe verbessert und der Kraftstoffverbrauch reduziert werden konnte.

Hill Hold Control System

Wenn das Fahrzeug an einer Steigung zum Stehen kommt und die Bremsen betätigt werden, aktiviert dieses System autmatisch für etwa 30 Sekunden die Hinterradbremse, um das Fahrzeug am Zurückrollen zu hindern, selbst wenn der Fahrer den Bremshebel bzw. das Bremspedal loslässt. Das System unterstützt den Fahrer beim Anfahren an einer Steigung.

Betriebsbedingungen:

  1. Wenn der Berganfahrassistent-Modus an ist.
  2. Beim vollständigen Anhalten an einer Steigung.
  3. Wenn sich das Getriebe nicht im Leerlauf befindet.
  4. Wenn der Seitenständer eingeklappt ist.
  5. Wenn die Bremsen betätigt sind.

 

Finde deinen Suzuki Händler
Wo ist dein persönlicher Suzuki Händler in deiner Nähe?
Hier kannst du gezielt nach deinem Suzuki Händler in deiner Nähe suchen.
Zweirad-Schmidt
Brunnengasse 2
64658 Fürth
Tel.: 06253 989 3900
Wird geladen