Logo

GSX-S750

UVP ab
8.890 Euro *
    Metallic Triton Blue/Glass Sparkle Black
  • Metallic Triton Blue/Glass Sparkle Black
  • Metallic Mat Black No. 2
  • Pearl Mira Red
Die neue Suzuki GSX-S750 kommt Anfang 2017. Traktionskontrolle, konifizierter Lenker sowie Unterverkleidung (Bugspoiler) gehören ab sofort zur Serienausstattung der GSX-S750, wie auch der Low RPM Assist und das Easy Start System.

Die UVP für die GSX-S750 "Black Fighter" (schwarze Lackierung) beträgt 8.990 Euro* zzgl. Nebenkosten.

Farbauswahl

Suzuki GSX-S750 - Mit der legendären power der GSX-R

Für die Straße optimiert

Der Motor der GSX-S750 geht direkt auf unseren legendären 749 cm³ GSX-R Supersport-Motor zurück, wurde jedoch speziell für den Straßenverkehr und für kurvige Landstraßen angepasst und verbessert. Da steckt die gesamte Suzuki Renntechnologie drin. Wie die SDTV-Einspritzanlage mit doppelten Drosselklappen, die für eine effiziente Verbrennung und eine gleichmäßige, optimal steuerbare Kraftentfaltung über den gesamten Drehzahlbereich sorgt, der digitalen Zündanlage, einer Leerlaufregelung (ISC) und Iridium-Zündkerzen. Das Ergebnis: eine direkte, lineare Gasannahme, mehr Drehmoment im niedrigen Drehzahlbereich, leichteres Anfahren und geringeren Emissionen bei kaltem Motor.

Raubtier auf zwei Rädern

Die GSX-S750 ist perfekt für die Straße angepasst. Das Fahrwerk wurde bis ins kleinste Detail mit großer Sorgfalt konzipiert und optimiert. Wenn Du die Stadt hinter dir lässt, wird schnell klar, dass sie sich auf kurvigen Landstraßen ebenso heimisch fühlt. Und Du wirst den von der GSX-R geliehenen Motor und die herausragende Suzuki Technologie nicht mehr missen wollen. Der Fahrkomfort kommt nicht zu kurz: Die GSX-S750 fährt sich geschmeidig wie eine Katze oder auch wie ein wütender Löwe.

Für die Rennstrecke konzipiert, für die Straße optimiert: Die neue GSX-S750 ist der ultimative Partner für überragende Stadt- und Landtouren ohne Kompromisse. Angetrieben wird die 750er vom unvergleichlichen GSX-R750 Supersport-Aggregat, das speziell für die GSX-S angepasst wurde. In Handling und Fahrleistung ist es von einer echten GSX-R kaum zu unterscheiden. Die Traktionskontrolle lässt sich flexibel an die Straßenbedingungen anpassen - und an deine Lust und Laune. Das Fahrwerk schenkt im Stadtverkehr wie auf längeren Touren beste Wendigkeit und sicheres Handling. Die klare, aggressive Optik macht sie zu einem unverwechselbaren Bike.

Suzuki GSX-S750 - Das Kurventier

Die neue Suzuki GSX-S750

Details zur neuen Suzuki GSX-S750

Mehr Leistung und weniger Emissionen – das Beste aus beiden Welten

Die GSX-S750 hat gegenüber ihrem Vorgänger an Leistung gewonnen (84kW/10.500min-1 statt 78kW/10.000min-1 (114 statt 106 PS)) und erfüllt trotzdem die ab 2017 geltenden Euro4 Abgas- und Geräuschnormen. Das ganze bei nur 4,9 L Verbrauch auf 100 km*.
(*Euro4 Normverbrauch)

S-TCS Traktionskontrolle

In 3 Stufen einstellbar (und abschaltbar) macht die Traktionskontrolle manche Fahrsituation entspannter und das Fahren auf Dauer weniger anstrengend. Modus 1 ist für den sportlichen Ritt mit minimalem Systemeingriff, Modus 2 passt im Alltag immer und Modus 3 ist gut für nassen und rutschigen Untergrund.

Scheinwerfer

Das Raubtier hat den Scheinwerfer mit den Standlichtern im Fangzähne-Look direkt von der GSX-S1000.

Konifizierter Lenker

In Kombination mit schwarzen Handhebeln und neuen Schaltereinheiten eine Augenweide direkt im Sichtfeld.

Leichtbau-Fußrasten in schwarz

Die GSX-S750 kommt den gleichen Fußrasten wie die GSX-S1000. So leicht wie sportlich macht die schwarze Eloxierung den coolen Look perfekt.

Unterverkleidung serienmäßig

Betont den aggressiven Style der ganzen Maschine.

Druckausgleichsbohrungen am Kurbelgehäuse

Sie bringen mehr Leistung durch Reduktion der Pumpverluste zwischen auf- und abwärts gehenden Kolben.

Kürzere Endübersetzung für überzeugende Beschleunigung

Die Endübersetzung der GSX-S750 ist kürzer (Kettenrad 43 statt 42 Zähne) lässt das Raubtier besser beschleunigen ohne sich negative auf die Endgeschwindigkeit auszuwirken.

Sound tuning

Die neue Airbox hat 3 optimierte Einlässe. Der resultierende Sound ist Musik in den Ohren des Fahrers.

Easy Start System

Ein kurzer Druck auf den Starterknopf genügt, der Elektrostarter dreht, bis der Motor an ist (oder die festgelegte Zeit abgelaufen).

Low RPM Assist

Die Leerlaufdrehzahl wird etwas angehoben, wenn die Kupplung eingerückt und kein Gas gegeben wird. Das reduziert die Gefahr des Abwürgens und hilft beim ganz langsamen Fahren in der Stadt oder im Baustellenstau.

Radial montierte Vierkolbenzangen

Die Tokico Vierkolbenzangen verbessern die Bremsleistung und die Dosierbarkeit.

Neue Serienbereifung

Bridgestone S21 Sportreifen liefern guten Grip unter allen Bedingungen, sind bekannt für Handling und Stabilität auf hohem Niveau und unterstützen so den Platz des Raubtiers an der Spitze der Nahrungskette.

Sportliche, leichte Räder und Wave-Bremsscheiben

Neu gezeichnete leichte 10-Speichen Aluminiumfelgen werten den sportlichen Look der GSX-S750 genauso auf wie die semi-schwimmend gelagerten Wave-Bremsscheiben mit 310 mm Durchmesser.

Kayaba USD Gabel

41mm Standrohre, golden eloxierte Außenrohre und einstellbare Federvorspannung.

Neue Schwinge

Profilierte Schwinge ist stabiler und ausdrucksstärker und passt damit perfekt zur GSX-S750.

Voll-LCD Instrumentierung

Die GSX-S750 kommt mit Voll-LCD Instrument im Stil der GSX-S1000 mit denselben umfangreichen Informationen und fünf Anzeigevariationen.

Suzuki GSX-S750 - Mit der legendären power der GSX-R

Suzuki GSX-S750 - Das Kurventier

APEX PREDATOR - Suzuki GSX-S750

Das Kurvenraubtier.
Wenn Du an ihrem Lenker bist,
wird jede Kurve zum Spaß
und die Straße gehört Dir.

Video - GSX-S750

Technische Daten




Wird geladen