leadimage

Suzuki präsentiert die virtuelle Messe 2022

So richtig Lust machen auf die kommende Motorradsaison, das will die virtuelle Messe 2022 von Suzuki. Pünktlich zum Saisonstart geht das digitale Format an den Start und ermöglicht allen Bikern, die aktuellen Modelle intensiv unter die Lupe zu nehmen.

Die Frühjahrsmessen haben traditionell einen festen Platz im Terminkalender aller Motorradbegeisterten. Nach der Winterpause endlich wieder intensiv ins Hobby eintauchen und sich mit den neuesten Modellen vertraut machen – Anfang März ist dafür höchste Zeit. Doch auch in diesem Jahr müssen wieder so gut wie alle Live-Veranstaltungen ausfallen. Genau deshalb bietet Suzuki den Bikern in dieser besonderen Situation einen attraktiven Service und eine digitale Alternative. In einem animierten Ambiente präsentiert die virtuelle Messe alle aktuellen Modelle des japanischen Herstellers.

Unterschiedliche Bereiche erlauben es den Fans, das Unternehmen und die Maschinen aus verschiedenen Blickwinkeln intensiv kennenzulernen. Sämtliche technischen Daten sind hinterlegt, so dass die Biker ausführliche Vergleiche vornehmen können.

Die virtuelle Messe bietet ein umfassendes Produkterlebnis des neuen Grand Tourers GSX-S1000GT, des charismatischen Street Fighters GSX-S1000, der ikonischen Hayabusa sowie zahlreicher weiterer Modelle aus dem aktuellen Suzuki Line-up.

Die virtuelle Messe von Suzuki öffnet am 10.03.2022 ihre Pforten. Sie steht online allen Interessierten ohne Registrierung offen und kann sowohl mit Desktop-Computern und Laptops als auch mit mobilen Geräten (im Landscape-Modus) genutzt werden. Das Angebot ist unter https://suzuki-motorrad-salon.de/ zu erreichen.

 

Suzuki_PanoUpdate_Salon_1920x600px.jpg

Wird geladen